Blockade des Iliosacralgelenks (ISG)

Blockade des Kreuz-Darmbein-Gelenks

Jetzt starten
12 Wochen
69
12 Wochen
50+ Übungen
3 Phasen
Eigenverantwortliches Training ist der wichtigste Bestandteil, um schnell und nachhaltig wieder fit und schmerzfrei zu werden. Unser 12-Wochen Trainingsprogramm hilft Dir dabei, unabhängig von Ort und Zeit.

Jetzt starten
Übersicht

Erfahrungen von Patienten


Lisa, 26
Bereits nach wenigen Trainingseinheiten waren meine Schulterschmerzen fast weg.
Lisa, 26
Jochen, 29
Schön gemacht, einfach und dazu noch informativ. So simpel und motivierend kann eine gute Therapie sein.
Jochen, 29

Blockade des Iliosacralgelenks (ISG)


Beschreibung

Das Iliosacralgelenk (ISG) befindet sich zwischen den Beckenschaufeln (Darmbein) und dem Kreuzbein und stellt den Übergang zum unteren Ende der Lendenwirbelsäule dar. Die Kraftübertragung der Beine auf den Rumpf findet über das Hüftgelenk und nachfolgend das ISG sowie die Lendenwirbelsäule statt. Das ISG wird durch straffe Bänder und Muskeln stabilisiert und lässt nur eine sehr geringe Beweglichkeit zu. Eine Blockade ist eine verminderte, von der Norm abweichende Beweglichkeit aufgrund einer neuromuskulären Störung.

Behandlung

Bei der Behandlung stellen Mobilisations- und Dehnübungen neben muskulärer Stabilisierung und Normalisierung des Bewegungsablauf die zentralen Inhalte dar.

Warum Mawendo?


Experten

Die Trainigseinheiten werden von führenden Orthopäden und Physiotherapeuten entwickelt.

Leitlinien

Mawendo erfüllt die Behandlungsleitlinien der medizinischen Fachgesellschaften.

Studien

Aktuelle Erkenntnisse aus der medizinischen Forschung sind Grundlage der Mawendo Trainingspläne.